Startseite  |   Datenschutz  |  AGB  |  Über uns  |  Kontakt  |  Impressum  |  
info@hdv-immo.de | Tel: +49 4263 302591
Erwerbsnebenkosten bei Denkmalimmobilien und Sanierungsobjekten

Beim Kauf von Immobilien fallen Erwerbsnebenkosten an, die oft nicht mitkalkuliert werden. Diese sind je nach Bundesland unterschiedlich, weil z. B. die Grunderwerbssteuer oder die Maklercourtage bundesweit nicht einheitlich sind.

3,5% Grunderwerbssteuer erheben folgende Bundesländer

    Bayern
    Hessen
    Sachse

4% sind fällig im

    Saarland

4,5% bezahlen Sie in

    Hamburg
    Bremen
    Niedersachsen
    Sachsen-Anhalt

und den höchsten Satz mit 5% haben die Bundesländer

    Berlin
    Brandenburg
    Schleswig-Holstein
    Mecklenburg-Vorpommern
    Thüringen
    Baden-Württemberg
    Nordrhein-Westfalen
    Rheinland-Pfalz

Es fallen aber noch weitere Nebenkosten beim Immobilienkauf an.

Für den Notar und das Grundbuchamt müssen Sie ca. 1,5% einplanen.

Eine Maklercourtage fällt in der Regel nicht an, weil diese vom Bauträger übernommen wird.


Rückruf-Service
Callback
Lassen Sie sich
unverbindlich von uns beraten